Abschlussdokumente

Sobald dem Gemeinsamen Prüfungsamt alle Ergebnisse von Modulprüfungen sowie der Bachelor- bzw. Masterarbeit vorliegen, werden die Abschlussdokumente vorbereitet. Sobald die Unterlagen abholbereit sind, werden Sie benachrichtigt. Für den Fall, dass Sie eine andere Person mit der Abholung beauftragen möchten, stellen Sie dieser bitte eine Vollmacht aus.

Mit dem Abschluss Ihres Bachelor- bzw. Masterstudiums erhalten Sie ein Zeugnis, eine Bescheinigung über die ECTS-Note (sofern für Ihren Studiengang bereits eine ausreichend große Vergleichsgruppe vorhanden ist), eine Urkunde sowie ein Diploma Supplement.

Das Zeugnis enthält die Bezeichnung des Studiengangs bzw. der Teilstudiengänge und des Profilierungsbereiches, die Gesamtnote, alle für das Bestehen der Bachelor- oder Master-Prüfung erforderlichen Module inkl. der Modulnote bzw. bei unbenotet bestandenen Modulen dem Vermerk "ohne Note", das Thema der Bachelor- bzw. Master-Arbeit inkl. Note sowie im Fall der 2-Fächer-Studiengänge das Fach, in dem sie angefertigt wurde, und die Namen der Erstgutachterinnen oder –gutachter und der Zweitgutachterinnen oder -gutachter. Weiterhin wird die Zahl der für das Bestehen der Bachelor- oder Master-Prüfung insgesamt erforderlichen Leistungspunkte und bei Zwei-Fächer-Studiengängen die Fachnoten und ggf. die Note des Profils (nur Profil Lehramt an Gymnasien und Handelslehrer).

Zudem erhalten Sie eine Urkunde über die Verleihung des akademischen Grades (Bachelor of Arts / Master of Arts / Master of Education), den Sie mit der Verleihung führen dürfen.

Zu der Urkunde erhalten Sie mit dem Diploma Supplement eine allgemeine Beschreibung Ihres Studiengangs.

Absolventen der Erweiterungs- und Ergänzungsfächer erhalten über die bestandene Erweiterungs- bzw. Ergänzungsprüfung ein Zeugnis.