Jokerregelung

Für jede Modulprüfung stehen drei Prüfungsversuche für das Bestehen dieser Prüfung zur Verfügung. Sollte eine Prüfung auch in der zweiten Wiederholung nicht bestanden werden, so gilt diese als endgültig nicht bestanden, was in der Regel auch das endgültige Nichtbestehen des (Teil-)Studiengangs zur Folge hat. Für zwei Prüfungen besteht die Möglichkeit, eine weitere, dritte Wiederholung zu beantragen (Jokerantrag). hier weiterlesen...

Bei der Beantragung einer weiteren, dritten Wiederholung (Jokerantrag) ist zu beachten, dass

  • der Jokerantrag fristgerecht gestellt wird (innerhalb eines Monats innerhalb eines Monats nach Ende der offiziellen Bekanntgabe (s. Terminplan),
  • nur zwei Joker für das gesamte Studium an der CAU zur Verfügung stehen, d. h. wurden die Joker bereits für Prüfungen im Bachelorstudium verwendet, stehen im Masterstudium keine weiteren zur Verfügung,
  • in Anspruch genommene Jokerversuche nicht zurückgenommen werden können; auch wenn im Anschluss ein Fach-/Studiengangwechsel erfolgt, gilt dieser Joker als verbraucht,
  • auf bereits genehmigte Jokerversuche unter Inkaufnahme des endgültigen Nichtbestehens verzichtet werden kann (mittels Antrag), um so den Joker bei Fach-/Studiengangwechsel wieder zur Verfügung zu haben.

Nach Bearbeitung Ihres Antrags werden Sie schriftlich informiert. Im Genehmigungsfall ändert sich zusätzlich der Status der betroffenen Prüfung.

Überlegen Sie gut, für welche Prüfungen Sie den Joker tatsächlich einsetzen möchten. Nutzen Sie vor Antreten der genehmigten dritten Wiederholung auf jeden Fall die Möglichkeit der Studienfachberatung, nehmen Sie Einsicht in die (endgültig) nicht bestandene Prüfung, um eine Fehleranalyse machen zu können und erkundigen Sie sich, ob die zugrunde liegende/n Lehrveranstaltung/en vor der Wiederholung erneut besucht werden sollte/n.

Die Anmeldung einer dritten Wiederholungsprüfung ist nach genehmigtem Antrag nur per Formular im zuständigen Prüfungsamt möglich, das Formular erhalten Sie im jeweiligen Anmeldezeitraum. Auch für die Anmeldung per Formular gelten die üblichen Fristen.

Weitere Informationen zur Jokerregelung finden Sie auf den Zentralen Informationsseiten der Prüfungsämter.