Praxissemester - Profil Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen

Module

Im Praxissemester sind folgende Module zu belegen:

  • im Profil Lehramt und Gymnasien und Gemeinschaftsschulen:
    • paed-HET, Heterogenität und Inklusion in der Schule (44000)
    • paed-praxMA, Pädagogische Vorbereitung im Praxissemester (44100)
    • aus psych-PM, Psychologie des Lehrens und Lernens (43900): „Vorlesung „Psychologie des Lehrens und Lernens II“
    • ggf. aus psych-PM, Psychologie des Lehrens und Lernens (43900): „Vertiefungsseminar zu den Vorlesungen“ (sofern nicht bereits im Sommersemester belegt)
    • PraxMA Schulpraktikum im Praxissemester und Reflexion (44200)
  • in den Fächer „Fachdidaktische Vorbereitung“ - je nach gewählter Kombination im Rahmen des 2F-MEd-Studiums:
    • Biologie: biol-FD5, Fachdidaktik: Biologie unterrichten (Vorbereitungsveranstaltung im Praxismodul) (500300)
    • Chemie: chem3011, Heterogenität als Lernchance - Differenzieren durch Aufgaben und Unterrichtsmethoden (Block 1. Semesterhälfte) (20300)
    • Dänisch: däni-FDK 3, Vorbereitung Praktikum (15300)
    • Deutsch: deut-ME-L FDPrax, Master of Education-Modul L FDPrax (10900) ODER deut-ME-S FDPrax, Master of Education-Modul S FDPrax (11000)
    • Englisch: engl-E-FD-33-E, Designing Language Learning Material and Task for the EFL (21600)
    • Evangelische Religionslehre: EvRel-MEd-FDPF, Fachdidaktik Pflichtmodul (10800)
    • Französisch: fran-FD3P, Fachdidaktik 3 Prax - Französisch (10205)
    • Geographie: Geogr-430, Praxissemester: Fachdidaktische Vorbereitung im Praxissemester (10700)
    • Geschichte: gesc-Ma33FD-Prax, Fachdidaktik Praxissemester (16100)
    • Griechische Philologie: grph-FDG, Praxismodul Fachdidaktik Griechisch (13500)
    • Informatik: Inf-FD-IUG, Informatikunterricht gestalten (15200)
    • Italienisch: ital-FD3P, Fachdidaktik 3 Prax - Italienisch (10205)
    • Kunst: kuns-FD4, Praxismodul Kunstdidaktik (10900)
    • Lateinische Philologie: laph-FDL, Praxismodul Fachdidaktik (10800)
    • Mathematik: math-prakt_lehre, Praktikum in Lehre und Forschung (13500)
    • Philosophie: phil FD 3.3, Fachdidaktische Vorbereitung im Praxissemester (13300)
    • Physik: phys-1294, Fachdidaktik II (15900)
    • Russisch: ruph-fdr, Fachdidaktik (10201)
    • Spanisch: span-FD3P, Fachdidaktik 3 Prax - Spanisch (10205)
    • Sportwissenschaft: spor-R, Fachdidaktische Vorbereitung im Praxissemester (12500)
    • Wirtschaft/Politik: wipo-FD-praxis, Fachdidaktische Vorbereitung Wirtschaft/Politik im Praxissemester (20400)

Alle Lehrveranstaltungen werden im verkürzten Semester von Oktober bis Dezember geblockt angeboten; in den praktischen Übungen besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungen

Es sind folgende Prüfungsleistungen zu erbringen:

  • „Klausur zu den Vorlesungen Psychologie des Lehrens und Lernens I+II“ (43910)
  • evtl. „Klausur/Hausarbeit/Portfolio/Referat/Zusammenfassungen“ (43920), sofern nicht bereits im Sommersemester absolviert
  • eine mündliche Prüfung und drei Portfolios verteilt auf „Heterogenität und Inklusion in der Schule“, „Pädagogische Vorbereitung im Praxissemester“ sowie die beiden „Fachdidaktischen Vorbereitungen“
  • achtwöchiges Schulpraktikum

Der Prüfungszeitraum für die Klausur zu „Psychologie des Lehrens und Lernens I+II“ liegt direkt Anfang Januar. Die Portfolios werden bis zu den von den Lehrenden vorgebebenen Terminen fertiggestellt, die mündliche Prüfung findet im Anschluss an das Schulpraktikum statt.

Anmeldezeitraum

Da die Prüfungszeiträume im Praxissemester von den üblichen Prüfungszeiträumen abweichen, gibt es auch einen eigenen Anmeldezeitraum. Dieser ist aufgrund der kurzen Lehrveranstaltungszeit auf zwei Wochen verkürzt und liegt Anfang/Mitte Dezember. Die Anmeldung erfolgt zu den jeweiligen Prüfungen und auch für die „Prüfungsleistung“ Praktikum ausschließlich in diesem Sonderanmeldezeitraum; der reguläre erste Anmeldezeitraum im Wintersemester steht für die Anmeldung dieser Prüfungen nicht zur Verfügung.

Mündliche Prüfung und Portfolio

Vor den Anmeldungen muss gewählt werden, in welchem der vier Bereiche („Heterogenität und Inklusion in der Schule“, „Pädagogische Vorbereitung im Praxissemester“ sowie die beiden „Fachdidaktischen Vorbereitungen“) die mündliche abgelegt werden soll; dafür ist eine Vereinbarung mit der*dem Lehrenden bzw. Prüfenden zu treffen. Es kann sein, dass für die mündliche Prüfung auf einen anderen Bereich ausgewichen werden muss, wenn im gewählten Bereich keine Kapazitäten für eine mündliche Prüfung mehr vorhanden ist. Die Vereinbarung erfolgt mittels Laufzettel vom ZfL, der dort nach Unterschrift der*des Prüfenden eingereicht werden muss. Beachten Sie, dass Sie nur die Vereinbarung für EINE Prüfung treffen können - und dass Sie sich später bei der Prüfungsanmeldung über das CAU-Portal auch in den richtigen Kursen für mündliche Prüfung bzw. Portfolio anmelden. Der Abschluss des 2F-MEd-Studiums kann nur erreicht werden, wenn in diesen vier Bereichen insgesamt genau eine mündliche Prüfung und drei Portfolios erbracht wurden.

Hinweis Erweiterungsstudium

Sofern Sie zusätzlich ein Erweiterungsfach auf Masterebene studieren beachten Sie bitte, dass Sie hier für die Fachdidaktische Vorbereitung im Rahmen Ihres Erweiterungsstudiums auch zwischen den Prüfungsformen „mündliche Prüfung“ und „Portfolio“ wählen können, aber mit einer hier absolvierten mündlichen Prüfung die Voraussetzung, dass im Praxissemester eine mündliche Prüfung und drei Portfolios erbracht werde müssen, nicht erfüllt wird. Hierfür werden nur die im Rahmen des 2F-MEd-Studiums absolvierten Leistungen gewertet.